In einer Bratpfanne träufeln wir einen Tropfen Öl, den Knoblauch, einen Zweig Petersilie und bräunen leicht, bevor wir die zuvor gereinigten Muscheln hinzufügen. Dann decken wir es mit einem Deckel ab und warten bis sich die Muscheln öffnen. Jetzt trennen wir mit einem Sieb und einem Behälter die Mollusken von der Flüssigkeit, die wir behalten, und entfernen die Schalen. Sobald wir das Muschelfleisch und seine Flüssigkeit haben, hacken wir den Knoblauch und braten ihn in einer Pfanne mit den Sardellen und dem extra nativen Olivenöl. Dann fügen wir die Muscheln hinzu und reduzieren die Soße. Sobald wir die Calamarata ARTE in Salzwasser gekocht haben, lassen wir sie abtropfen und gießen sie in den Topf, dann fügen wir die Muscheln hinzu und wir cremen, bevor wir den frische Rucola in Stücke schneiden oder am besten von Hand zerreißenund untermengen.



Den Chicorée waschen undunter fließendem Wasser waschen. In einer großen Pfanne etwas natives Olivenöl extra mit Knoblauch und Chilischote erhitzen. Wenn es anfängt zu braten, den Knoblauch ablegen und die Blätter des feuchten Chicorée zugeben. Chicorée einige Minuten trocknen lassen und dann Muscheln und Kichererbsen beigeben. Einige Minuten köcheln lassen, mit Salz und Pfeffer bestreuen und das Feuer löschen (es sollte sehr „trocken“ bleiben, also nur wenn nötig Gemüsebrühe hinzufügen). Nudeln kochen, salzen und mit Muscheln, Kichererbsen und Chicorée servieren.


2-3 Minzblätter abbrechen und in 20 g Öl einweichen. Tentakel vom Tintenfischkörper lösen und den letzten in drei Teile teilen. Die Zucchini von der langen Seite anschneiden, um einige Streifen zu erhalten. Die Zucchinistreifen einölen und auf einer heißen Platte grillen. Salze und halte sie auseinander. In der Pfanne etwas Öl erhitzen, die Garnelen und die Tintenfische darin anbraten, Feuer löschen und salzen. Garnelen, Tintenfische und Zucchini servieren und mit Ölminze abschmecken.